Hart erkämpfter Punkt in Dettensee

SSV Dettensee – SG Rexingen/Dettingen 0:0.

Die Hausherren hatten 95 Prozent Ballbesitzt, ein Chancenverhältnis von 35:3, trafen gleich mehrmals den Querbalken oder den Pfosten und verdaddelten zum Teil die Bälle auf der Torlinie. Da konnte der Berichterstatter den Begriff Pech nicht mehr gelten lassen – es war fast schon Unvermögen der klar überlegenen Gastgeber, die bis zum Abpfiff alles versuchten, den Ball irgendwie über die Torline zu bekommen. Dazu hielt der Gästekeeper glänzend, gleich drei große Paraden gab es bei Freistößen zu sehen. Am Ende konnten es die Spieler aus Rexingen und Dettingen fast nicht glauben, dass sie einen Zähler mit nach Hause nehmen durften. In der Schlussphase war die Angst groß, dass die SG Rexingen/Dettingen per Konter noch alle drei Punkte mit nehmen.

(Quelle: Schwarzwälder Bote)